Schweineschnitzel

Beschädigte Fasern von gebratenem Schweinefleisch bei 500facher Vergrößerung.Die Faserdicke beträgt jeweils ca. 70µm.

Aufnahmetechnik: Rasterelektronenmikroskopie bei 8°C. Mit dem verwendetem Probenhalter „Temperaturkontrolle“ können Proben unter natürlichen Bedingungen beobachtetet werden. Weder Goldbeschichtung noch Hochvakuum sind nötig.#Schweinefleisch #Fasern #Schnitzel #REM #Mikroskop #Rasterelektronenmikroskop #Lebensmittelanalyse

Eierschale

Die Innenseite einer Eierschale bei 1200facher Vergrößerung im Rasterelektronenmikroskop:

Ansicht der inneren Eierschalenmembran

Spaghetti

Spagehetti im Rasterelektronenmikroskop.

Gut zu sehen sind die einzelnen, dicht gepackten Stärke-Körner.Vergrößerung: 1200fach